Archiv der Kategorie: DB0TTB Hohenpeissenberg (zuvor DB0ONA)

Hamnet Anbindung zum Laber DB0GAP und weiter zu DM0GAP

180727 Strecke von DB0GAP (Laber) zu DM0GAP (Wank) läuft auch. Super Job, Dank an Jann DG8NGN für die super Unterstützung ! Einzigartig !

Danke für den Arbeitseinsatz von Christian DL1MCG  sowie DG1MIA Christoph auf dem Laber  am 26.07.18.  Dank an den Ortsverband Herrsching, der zugestimmt hat, auf dem Laber DB0ABX QTH einen Hamnetverteiler Knoten zu installieren !  Dank dem Ortsverband C03 Garmisch-Partenkirchen !

Damit ist ein weiterer wichtiger Schritt zur Hamnetvernetzung im oberbayrischen Raum erfolgt.

Linkstatus hier : http://hamnetdb.net/?q=db0gap

Die Strecke wird von DB0TTB Seite aus im point to multipoint Mode betrieben, Jann dg8ngn,

vy73

DMRGateway @DB0TVM @DB0TTB Betriebshinweise

zum DMRGateway Betrieb @DB0TVM: Stand 26.06.2019 dk6px
und seit 11.08.2018 auch aktiv @DB0TTB, beide Relais sind DMR+ seitig @IPSC2 OE Master

DMR Zeitschlitz 1 IPSC2
Dank der guten Anbindung über den ÖVSV Server Wien (dank an OE1KBC) sind folgende Landeskennung auf Bedarf (Talkgroup einmalig kurz senden) verfügbar:
Bitte beachten, das jeweils der QSO Verkehr natürlich in der Landessprache stattfindet.
TG232 OE
TG262 DL

Besonderheiten aufgrund der Anbindung an den IPSC2 OE des ÖVSV auch bei Bedarf Talkgroup einmalig aussenden )
TG 85 Crossmodegateway zu NXDN deutschsprachig Europa TG20000 NXDN Server des ÖVSV in Wien http://srv08.oevsv.at/nxdn
TG 6 Crossmodegateway zu DSTAR Modul A http://dstar.oevsv.at/db/index.php
TG 7 Crossmodegateway zu C4FM des ÖVSV Server Wien siehe http://c4fm.oevsv.at/ysf/
http://ham-dmr.at/index.php/2018/07/03/bruecke-von-dmr-austria-ipsc2-zu-c4fm-ysf-at-austria/

DMR Zeitschlitz 1 DMR Brandmeister Möglichkeiten @DB0TVM
wegen der gleichlautenden dreistelligen Landeskennungen 228,232,262 usw.
können diese aus Kompatibilitätsgründen zum DMR + für das Brandmeisternetz mit vorangestellter 9 aktiviert werden, sofern vom Sysop konfiguriert:
TG9228 (HB Landesweit)
TG9232 (OE Landesweit)
TG9262 (DL, BM )

Diese BM TGs müssen natürlich im Funkgerät programmiert werden.

Sobald die Zeitlich bedingte Rückfallzeit TG Aktivierung im Brandmeister (10 Minuten) abgelaufen ist (also ohne SendeAktivität des Nutzers am DB0TVM)
fallen diese automatisch wieder raus, sind danach nicht mehr aktiv, zu sehen hier : https://brandmeister.network/?page=repeater&id=262851

Anmerkung: wenn eine Zeitlang nicht z.B: auf 9262 BM gesprochen wird, ist nach Rückfallzeit in Folge auch ein Ruf von DMR+ TG 262, 2, 20 hörbar.
Vorrang hat die jeweils aktive TG aus dem jeweiligen Netz die nach Pause 30 Sekunden aktiv gehalten wird.

Zeitschlitz 2 DMR @DB0TVM ist offen für vieles in derzeit bekannte DMR Systeme.

DMR+ Reflektorbetrieb / Schaltung wie gewohnt = 4015 erstmalig senden -> Umschaltung, dann mit TG9 in den Reflektor sprechen.
DMR TS2 TG 8 , wird ins Brandmeister Netz als TG9 umgesetzt = Reflektorbetrieb BM ist damit möglich.
für Reflektoren im BM Netz ist im Zeitschlitz 2 die TG9 voranzustellen = 94015 erst und einmalig senden aktiviert den BM Reflektor,
dann wichtig, bitte mit TG8 in den BM Reflektor sprechen, denn TG9 Aussendung bleibt im IPSC2 DMR+ Netz !

vy73

DB0TVM DMR und DB0TTB beide auf IPSC2 OE Server Wien

Danke an Kurt OE1KBC für seine Unterstützung.  Danke an Walter DC5SL für seine Unterstützung, denn München DB0TVM ist nun auf dem OEVSV IPSC2 Server Wien aufgeschaltet.

Es gelten somit für beide DMR Repeater gleiche (inkl.spezielle DSTAR Kopplung, siehe unten) DMR+ und Brandmeister Talkgroup Möglichkeiten.  Somit ändert sich für Benutzer die mobil unterwegs sind und zwischen den Repeatern auswählen, fast nichts !

Die jeweiligen Talkgroupregeln sind identisch. Ausgenommen : DB0TVM hat keine statisch aufgeschalteten Talkgroups um möglichst immer frei für lokale Benutzer zu sein!  DMR DB0TVM hat parallel direkten Zugriff auf den Brandmeister Server in der Schweiz,  DB0TTB folgt bald.

Hier Hinweise zu den DSTAR Kopplungen die dank Kurt OE1KBC am Server Wien realisiert sind, hier ist für jede Kopplung (also zwei) ein AMBE 3000 Modul am Server angeschlossen:

Ganzes D-Star Netz Österreich mit beiden DMR Netzen in Österreich verbunden

IPSC2 (DMR TG1-110) Brücke zu D-STAR XLX232M in Betrieb

 

DB0TTB QRV nach Router reset

zum Glück war der Handwerker heute zufällig vor Ort, nach Routerreset läuft nun alles wieder.

Aufgrund des Hamnet Knotenpunktes auf dem Hohenpeissenberg, erarbeiten wir zur Zeit ein mehrstufiges Rückfallkonzept, das je nach Ausfallumständen, ob nun 220 V Netz, Ausbreitungsbedingungen, Hamnet Routerausstieg, möglichst alle Fälle berücksichtigen soll, (inkl. Betriebsferien der Bayrischen Rigi Wirtschaft im Februar). Auch ein redundanter Internetzugang (via LTE) wird dazu gehören.

Diese „Umbau“ Erweiterungen sollen im Laufe diesen Jahres (Sommersaison) erfolgen, damit eine sehr hohe Verfügbarkeit der Hamnet Versorgung gewährleistet werden kann.

vy73 –  in 2017 erwarten wir Hamnet Versorgung für DB0PM und DM0GAP von dort aus werden weitere angehängte Relais folgen.

DMR im Netz Brandmeister DB0PUC Puchheim und DB0RTA

und wieder geht ein Türchen des Adventskalenders auf :
DB0PUC und DB0RTA sind im Brandmeister Netz
Hier kann man die eingerichteten Talkgroups einsehen

für die Münchner die die bekannten DMR+ TS1 TG262 Sprechrunden lieben :
DB0UFO UniBW Neubiberg ist im DMR+ Netz, gute Reichweite
DB0TTB Hohenpeissenberg ist mit TS2 im DMR+ Netz am IPSC2 Server Wien angehängt,
DB0TTB TS1 ist im MARC Netz verschaltet

DB0TTB Heardliste in der DMR+ Repeater Übersicht wird derzeit noch nicht aktualisiert, Grund sind Prioritäten der Programmierer an anderer Stelle …

vy73  schöne Weihnachtsfeiertage und gesunden Start in 2017 !!

Baofeng DM-5R bitte nur als DMR RX nutzen

nach update des DM-5R ist das Gerät zu Monitor Zwecken zu nutzen, allerdings wertet es immer irgendeinen Timeslot aus, bedeutet wenn auf beiden Slots gesprochen wird, schaltet das Gerät in Sprechpausen auf den aktiven Slot und dekodiert dort die Sprache.

Qualitativ gut, allerdings werden keine IDs angezeigt, zum mithören reichts aber ….

Sendeseitig nutzt das Gerät nach dem Update nur DMO Modus, bedeutet das Relais wertet nur zufällig den Stream aus, meist auf Slot 1  und dadurch wird der Vorteil des Systems ausgehebelt, beide Slots parallel sind auf der Eingabe des Relais nicht mehr zu nutzen.

Wir bitten daher das Gerät auf den Relais nicht als Sender zu nutzen.

vy73

P.S. aktuelle Auskunft Baofeng: das Gerät wird nicht mehr weiterentwickelt und auch nicht aktiv angeboten, daher erscheint es auch nicht auf der Baofeng Webseite