DB0TVM Dstar Monitor usw.

Update 200130 TVM Dstar IRCDDB Gateway ist nur verwendbar mit DCS und vereinzelt möglichen direkten Verbindungen (Link) zu anderen Repeatern. Es soll bald eine neue aufgesetzte Virtualmachine installiert werden, damit wieder aktueller Stand der Technik verwendbar ist, bis dahin ist , dringend empfohlen ein Hotspot zu verwenden!

Update 2001162015 Dstar Live Monitor der auch DPLUS Aktivitäten via PiStar Quadnet darstellt : https://www.openquad.net/last.php
So z.B. via Hotspot ur:/db0tvmb wird Aussendung über DB0TVM Dstar Modul B 70cm hörbar sein!

für alle neu hinzugekommenen Nutzer hier eine kleine Auffrischung zu DSTAR: Sachstand 200104 dk6px
Infos zu DSTAR findet man hier :
http://ham-dstar.at/
http://www.qslnet.de/member1/dj1whv/?D-Star___Reflektoren___XReflector
https://de.wikipedia.org/wiki/D-STAR
http://www.dstarinfo.com/reflectors.aspx

DB0TVM ist am IRCDDB Gateway angeschlossen und somit kann man im livemonitor die eigenen Aussendungen verfolgen: http://ircddb.net/live.htm
Mit einer Rückfallzeit von 10 Minuten bei Nichtaktivität ist DB0TVM Dstar normalerweise mit dem Link Südtirol DCS009F verbunden: http://dstar.oevsv.at/db/index.php
Dieser wiederum ist mit mehreren weiteren XLX Servern vernetzt u.a. mit: http://xlx321.net.drc.bz/index.php

CCS Routing ist leider obsolet und wird nicht mehr verwendet.
Wichtiger Link zu MulticodeServern DCS, YCS, XLX : http://xreflector.net/


Dank der Programmiertätigkeit von Luc existieren weltweit verschiedenste Multiprotokoll Server die mit AMBE Rekodierung eine Umsetzung zwischen DSTAR und DMR/C4FM/NXDN ermöglichen.
https://github.com/LX3JL/xlxd

http://xlx.prgm.org/
http://xrf456.de/index.php
http://xlxdmr.duckdns.org/db/

vy73 de dk6px